koma2019 (1)KomA steht für „Kontrollierter Umgang mit Alkohol“ und ist ein Präventionsprojekt im Landkreis Emsland, welches regelmäßig an unserer Schule durchgeführt wird. In diesem Jahr duften wir hierzu Frau Vogt vom Landkreis Emsland bei uns begrüßen.

KomA, als jugendnahes Präventionsprojekt, hat die Zielsetzung, Jugendliche und Heranwachsende über Alkohol aufzuklären, ohne diesen ihnen ganz zu verbieten.
Die Jugendlichen lernen, verantwortungsvoll mit Alkohol umzugehen.
Vor den Sommerferien war das KomA-Team bereits zu Gast in den neunten Klassen und nun zu Beginn des neuen Schuljahres 2019/2020 fand das Nachtreffen in den jetzigen zehnten Klassen statt.


Im Klassenverband wurde über den eigenen Umgang mit Alkohol gesprochen. Ebenso wurden Mythen über Ausnüchterung und „Nicht-voll-werde-Strategien“ aufgeklärt. Die Schülerinnen und Schüler haben erfahren, wie viel Alkohol wirklich in welchem Getränk enthalten ist. Anhand von Fallbeispielen erarbeiteten die Teamer mit den Schülerinnen und Schülern, welcher Umgang mit Alkohol angemessen und welcher unangebracht ist. Mit Hilfe der „Promillebrillen“ wurden Szenen eines Party-Abends simuliert.
Begleitet wurde dieser Unterrichtsbesuch von einem anonymen Onlinefragebogen.

 

koma2019 (1)
koma2019 (2)
loading...

Back to top