Main Menu

metall 00AG-Inhalt war das Löten und Schweißen.
Beim Löten sollten verschiedene Materialien miteinander verarbeitet werden. Erstmalige Erfahrung konnten einige Schüler in der Herstellung von Gipsmasken machen. Die Trocknungszeit am eigenen Körper von ca. 1 Stunde haben alle mit Bravour gemeistert. Ihre Mitstreiter haben sie aufmunternd unterstützt. Keiner geriet in Panik.
In Kombination mit Holz und den Gipsmasken sollte ein tragendes, dekoratives Drahtgestell hergestellt und die Schnittstellen verlötet werden. Die AG-Mitglieder sind mit ihren Ergebnissen gut zufrieden.

Interessierte Schülerinnen und Schüler der Metall-AG konnten zudem das Schweißen kennenlernen. Dankenswerterweise konnten wir die Werkstatträume der Waldschule nutzen. Mit gutem Erfolg lernten die Teilnehmer eine Auftrags- und eine Kehlnaht durch Elektroschweißen anzufertigen. Die Ergebnisse waren beeindruckend. Die Teilnehmer dankten unserem Hausmeister, Herrn Thomes, für dessen Unterstützung und Begleitung.
Die Arbeitsatmosphäre mit und in der Gruppe war sehr gut. Die Gruppe bestätigte das Zutrauen, auch ein anspruchsvolles Angebot wie das Schweißen mit erhöhten Anforderungen durchführen zu können.

Ein besonderer Höhepunkt war zudem die Firmenbesichtigung der Firma Langen CNC Metalltechnik GmbH & Co.KG, Am Esch 1, 26897 Hilkenbrook. Die AG-Teilnehmer konnten alle Produktionsbereiche umfassend kennenlernen. Die Mitarbeiter der Firma Langen nahmen sich viel Zeit für uns, wofür wir uns nochmals herzlich bedanken. Im Ergebnis wollen drei Schüler in den Zeugnisferien ein freiwilliges Praktikum in der Firma Langen absolvieren. Ein Schüler möchte dort seine Praxisausbildung während der zukünftigen BBS-Phase machen.

 

metall 01metall 02












loading...

Back to top