Main Menu

Eindrücke

„Ich fand das Spiel ,welches wir am Anfang spielten, toll.
Es war super, die Senioren so viel lächeln zu sehen und dies war eine klasse Erfahrung.
Leider war die Zeit zu kurz, um noch mehr zu machen.“
Tuyet Lan Ngyuen

„Ich fand es toll zu sehen, was man in diesem Beruf macht. Es war schön, mit den Senioren zu essen und eine tolle Zeit zu haben. Das Essen war sehr lecker und wir haben auch beim Aufräumen geholfen. Die Pflegerinnen waren auch alle sehr nett und freundlich.
Diesen Ausflug würde ich gerne wiederholen.“
Mia Fields

„Mir hat das „Rollenspiel“ am Anfang gefallen, bei dem wir verschiedene Lebensmittel und Tiere waren. Die Pflegepatienten hatten ihren Spaß und lernten so unsere Namen kennen. Das gemeinsame Mittagessen war auch sehr schön, da wir uns mit ihnen Unterhalten konnten und somit einiges über sie erfahren haben.
Die Pflegerinnen waren sehr nett und gut gelaunt.
Der Anblick die lächelnden Pflegepatienten zu sehen hat, mir Freude bereit.
Die Tagespflege ist sehr schön eingerichtet, sodass man sich dort sofort wohl fühlt.
Ich kann die Freude der Pflegepatienten nachvollziehen.“
Francesca Castellano

„Das „Rollenspiel“ am Anfang fand ich eine gute Idee für die Pflegepatienten, sich unsere Namen zu merken! Beim und vor dem Essen hatte ich tolle Gespräche und durfte ein bisschen über einige Patienten und ihre Geschichten erfahren. Die Pflegerinnen waren gut gelaunt, genauso wie ihre Patienten! Es hat mir Freude bereitet, die Patienten lächeln zu sehen! Bei der Rückfahrt bin ich hinten im Rollstuhl mitgefahren. Das war eine tolle Erfahrung, vielleicht auch ein bisschen komisch!“
Johanna Fennen

„Mir hat an diesen Tag gefallen, dass wir uns während des Esensmit den Patienten unterhalten konnten. Einige Patienten kannte ich auch. Am Ende hatte eine Pflegerin uns gezeigt, wie man einen Rollstuhl sicher befestigt im Auto. Dass die Zeit so schnell vorbei war, war nicht so toll, da wir gerne mehr Zeit dort verbracht hätten.“
Jennifer Ahfeldt

„Ich fand es total toll, dass die Senioren echt nett und lustig waren.
Die Pfleger haben ihnen eine Geschichte erzählt und wir haben jeder einen Namen bekommen wie zum Beispiel Pferd oder Knochen und jedes Mal wenn der Name also Knochen, Pferd oder so genannt wurde, dann mussten wir eine Bewegung machen wie Winken, damit die Senioren unsere Namen lernen.
Wir durften dort mitessen, es war auch echt lecker. Zum Schluss sind wir noch einmal in den Garten gegangen und haben ihn uns angesehen. Danach hat eine Pflegerin uns gezeigt, wie ein Rollstuhlfahrer mit dem Auto fährt. Eine von uns durfte sogar während der Fahrt im Auto sitzen bleiben.“
Julia Brake

„Ich fand den Besuch bei Albers echt sehr cool und interessant. Ich habe echt viel von dem Beruf sehen können. Die Pfleger haben uns auch viel bieten können, obwohl es nur so wenig Zeit gab. Die Besucher waren alle echt sehr nett, wir haben mit ihnen ein Spiel gespielt. Es war nur schade, dass wir so früh wieder abreisen mussten. Die Fahrt in dem Tagespflegebus hat uns allen auch sehr viel Spaß gemacht.“
Lina Olliges

„Ich fand es gut, dass wir so herzlich begrüßt wurden und die Arbeiter sehr freundlich waren. Außerdem fand ich toll, dass wir mit den alten Menschen sozusagen ein kleines Spiel gespielt haben. Nicht so toll fand ich, dass wir so kurz da waren.“
Regina Braun

 

 

 tagespflege

loading...

Back to top