Am 12.März 2919 war die Klimaschutzmanagerin Frau Klaffke der Energieregion Nordhümmling zu Gast an der OBS Esterwegen, um die Klassenenergieteams der Klassen 5 bis 7 vor Ort zu schulen. Mit praktischen Aufgaben konnten die Schüler an unterschiedlichen Stationen ihr Wissen zum Klimaschutz und zur Energieeinsparung vertiefen. Sie setzten sich u.a. mit folgenden Fragen auseinander:

  • Wieviel Energie benötige ich, um eine LED bzw. Glühlampe zum Leuchten zu bringen?
  • Welche Lampe verbraucht bei gleicher Helligkeit die wenigste Energie?
  • Wie findet man eine passende Lampe mit möglichst geringem Stromverbrauch?
  • Wie sortiere ich meinen Müll?
  • Wie kann ich die Helligkeit einer Lampe messen?

TitelbildZiel dieser Schulungen ist es, die Kinder und Jugendlichen für das Thema Klimaschutz zu sensibilisieren und ihnen Handlungsmöglichkeiten zum Energiesparen in ihrer Schule aufzuzeigen. Die geschulten „Klimaschutz-Vertreter“ sollen im Anschluss an die Schulung ihr erworbenes Wissen an ihre Mitschüler weitergeben und besonders darauf achten, dass die Energiesparregeln in den Klassen umgesetzt werden.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Klaffke für die interessante Schulung.

In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass das Schulenergieteam einen Koffer mit Messgeräten zusammengestellt hat, mit denen sich Energieverbräuche, Luft- und Lärmbelastungen sowie Temperatur- und Lichtverhältnisse in den Klassenräumen erfassen lassen. Der Messgerätekoffer kann von den Klassenenergieteams beim Schulenergieteam ausgeliehen werden.

Nähere Informationen findet ihr dazu auch auf unserer Homepage unter dem Eintrag Klimaschutz. 

 

Klassenenergieteam2019 (2)
Klassenenergieteam2019 (3)
Klassenenergieteam2019 (4)
Klassenenergieteam2019 (5)
Klassenenergieteam2019 (6)
Klassenenergieteam2019 (7)
Klassenenergieteam2019 (8)
Klassenenergieteam2019 (9)
Klassenenergieteam2019 (10)
Titelbild

Back to top